Liebe Gäste und Freunde

Unsere neue Speisekarte ist online.

Egal ob mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch, hier ist für jeden was dabei.

Gleich durchstöbern unter: Karte ansehen.

PS: Am Montag den 26. Februar und am Montag den 4. März haben wir wegen zwei Caterings geschlossen.

Gerne sind wir ab Dienstag zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihre BISCHOFFS


Öffnungszeiten


Montag bis Samstag
ab 18 Uhr

(Küchenzeit von 18 bis 21 Uhr)

Kontakt

Telefon 07125 947330
Fax 07125 947329
kontakt@kesselhaus-badurach.de

Speisekarte

RESTAURANT

Das ursprüngliche Kesselhaus der Brauerei Quenzer hat seinen industriellen Charme beibehalten und verleugnet seine Herkunft nicht. Beim Gang durch die Räume trifft man immer wieder auf altes Interieur und wird in bereits vergangene Zeiten entführt. Der ehemalige Kesselraum beherbergt die Vinothek mit ausgewählten Weinen. Der alte Kontrollraum ist heute ein Gastraum – er kann für Feierlichkeiten gemietet werden. Für alle, die den Sommer gerne draußen genießen, hat das Kesselhaus eine Terrasse.

 

SOULFOOD

»Essen für die Seele« ist das Motto des Kesselhauses.
Unsere Küche ist regional, saisonal und innovativ. Wir kochen auf gehobenem
Niveau, ohne abzuheben. Für uns ist das Wichtigste, dass es schmeckt!

Wir lieben und zelebrieren unsere Zutaten und geben ihnen den besten
Rahmen, um zu wirken. Nichts verlässt unsere Küche, was wir nicht selbst bestellen würden.
Menüs für jeden Geschmack: Fisch/Fleisch, vegetarisch oder schwäbisch.
Genießen Sie mit uns unsere Lieblingsgerichte.

Style

Nach einer Frischzellen-Kur haben die alten Rohre und somit die ehemalige Hauptschlagader des Gebäudes eine neue Auf­gabe: sie sorgen für Licht. Gemütlich abgerundet wird das alles durch viel Holz und Anja Bischoffs Händchen für eine gemütliche, einladende Deko.

Der Reutlinger Künstler Jens Staudt von 4zig unterstützte beratend und entwickelte mit seinem Team das Leitsystem und die Kunst an den Wänden.

Style

Nach einer Frischzellen-Kur haben die alten Rohre und somit die ehemalige Hauptschlagader des Gebäudes eine neue Auf­gabe: sie sorgen für Licht. Gemütlich abgerundet wird das alles durch viel Holz und Anja Bischoffs Händchen für eine gemütliche, einladende Deko.

Der Reutlinger Künstler Jens Staudt von 4zig unterstützte beratend und entwickelte mit seinem Team das Leitsystem und die Kunst an den Wänden.